Stadt-Geld

Für Einzelhandel nach Corona: Das Marburger „Stadt-Geld“

Die Stadt Marburg hat an ihre über 75.000 Einwohner*innen Gutscheine im Wert von rund 1,9 Mio. Euro ausgegeben. Mit diesem „Stadt-Geld" soll den Bürger*innen ein Anreiz gegeben werden, nach dem Corona-Lockdown die Innenstadt wieder zu beleben und Handel und Gastronomie dringend benötigte Umsätze zu verschaffen. Identass sorgt mit einer Web-basierten Applikation für die effiziente Umsetzung.

Die Situation durch Corona ist in vielen Kommunen ähnlich
Nach der langen Zwangspause wegen der Pandemie ist ein schnelles Anlaufen des Geschäfts für viele lokale Händler, Gastronomen und Dienstleister überlebenswichtig. Doch die Verbraucher sind beim Geldausgeben anfangs sehr zurückhaltend.

Die Idee der Stadt Marburg
Die Verantwortlichen der Stadt Marburg haben sich deshalb das „Stadt-Geld“ einfallen lassen, mit dem sie Anreize setzen, wieder in die Stadt zu gehen und für den Umsatz im lokalen Handel und der Gastronomie zu sorgen. Alle erwachsenen Marburger*innen haben einen Gutschein über 20 Euro, alle Kinder und Jugendlichen einen über 50 Euro erhalten. Die Gutscheine haben eine Gültigkeit von 6 Wochen (analog zu den hessischen Sommerferien) und können nur bei ortsansässigen Betrieben eingelöst werden.

Die Anforderungen für das Stadt-Geld:
• möglichst kostengünstige Umsetzung
• schnelle Umsetzung mit Hilfe von Apps
• sicher im Sinne von Datenschutz und Schutz vor kriminellem Missbrauch
• barrierefreie und einfache Nutzbarkeit ohne erforderliche IT-Vorkenntnisse
• ohne Notwendigkeit (für die Händler) der Anschaffung neuer Endgeräte
• minimaler Administrationsaufwand

Zeitnahe Umsetzung mit Partnernetzwerk

Identass hat zusammen mit seinem Partnernetzwerk innerhalb von nur vier Wochen nach dem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung ein Abwicklungssystem bereitgestellt, das sowohl für die Gutscheininhaber*innen als auch für Handel und Gewerbe einfach zu handhaben ist. Zugleich erfüllt es alle Anforderungen in Bezug auf Fälschungs- und Zahlungssicherheit sowie der DSGVO. Die Verfügbarkeit der Erlöse ist seitens der Stadt innerhalb weniger Tage garantiert (Überweisung jeweils am Montag).

Haben Sie oder Ihre Kommune eine ähnliche Idee?

Falls Sie Interesse an einer individuellen, sicheren Lösung für Ihre Kommune haben, steht Identass gerne zur Verfügung. Die Stadt Marburg begrüßt ausdrücklich, wenn die Idee des Stadt-Gelds Schule macht und auch in anderen Kommunen für gute Entwicklungen sorgt. Rufen Sie uns an.